Direkt zum Inhalt

Wladimir Putin gratulierte der Bergbauuniversität St. Petersburg von Kaiserin Katharina der Großen zum 250. Jahrestag ihrer Gründung

Путин Литвиненко
© Форпост Северо-Запад

Der russische Präsident hat den Dozenten, Mitarbeitern, Studenten, Doktoranden und Absolventen der ersten technischen Universität Russlands Erfolg und alles Gute gewünscht.

Am Dienstag, dem 31. Oktober, sandte Wladimir Putin ein Glückwunschtelegramm an die St. Petersburger Bergbau-Universität der Kaiserin Katharina der Großen, die morgen ihr 250-jähriges Bestehen feiert.

"Die reiche Geschichte Ihrer Heimatuniversität, ihre bemerkenswerten Traditionen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, sind ein Gegenstand besonderen Stolzes für das Lehrpersonal, die Studenten, Doktoranden und Absolventen der Universität", betonte der Präsident.

Er wies insbesondere darauf hin, dass "diese Hochschule in den vergangenen Jahren eine Reihe renommierter Wissenschaftler, Forscher und Spezialisten hervorgebracht hat, die einen großen Beitrag zur Entwicklung der Bergbau- und Hüttenindustrie, der Öl- und Gasindustrie, der Energiewirtschaft und anderer strategischer Sektoren der nationalen Wirtschaft geleistet haben".

"Ich bin überzeugt, dass die St. Petersburger Bergbauuniversität dank ihres starken wissenschaftlichen Potenzials, ihrer modernen Ausbildungstechnologien und -methoden ihre fortschrittliche Vorreiterrolle weiter ausbauen wird", sagte Wladimir Putin.

Abschließend gratulierte er allen an der Universität Beteiligten - Mitarbeitern, Lehrkräften, Studenten, Doktoranden und Absolventen - zum Jubiläum und wünschte ihnen Erfolg und alles Gute.